Terralpin: </br>Genussmarkt in Vals

Terralpin:
Genussmarkt in Vals

Unsere eigenen Produkte TERRALPIN aus dem Tal

Valser Krachbrot mit rotem Klee

Käse- und Weinkeller

Alpiner Imbiss im Feinkostladen

Kulinarisches Erbe & Alpine Inspiration

Der Genussmarkt in Vals mit regionalen Produkten

Im Dezember 2018 wagten wir den Schritt, mit der Eröffnung eines Genussmarktes an der Hauptstrasse in Vals, trotz den vielen negativ Schlagzeilen, welche über Schliessungen von Läden berichten.

Mein Bergdorf – Deine Genusswelt

Feinkost aus den Bergen
 

Wir wollen einen Beitrag leisten, für den Erhalt der bäuerlichen Kultur und des kulinarischen Erbes der Gebirgsregion. Handwerkliche Tradition und bewährte Familienrezepte, die von Generation zu Generation überliefert werden, bereichern heute wie damals die Kulinarik der Alpen. Delikatessen aus den Alpen sind vorzeige Beispiele nachhaltiger Bewirtschaftung und kulinarische Markenzeichen der Region.

«Durch den Genuss der alpinen Feinkost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Kulinarischen Erbes der Alpen und gewähren deren Fortbestand und Verankerung.»

Bruno Berni

Unsere Partner & Produzenten

100 % Vals - 100% Regionalität

Bünder Produkte

Wie bereits unsere Eltern und Grosseltern pflegen wir die Tradition des Sammelns. Durch traditionsreiche, nachhaltige Verarbeitung wird aus den wertvollen Produkten erlesene Feinkost, die die DNA der Alpen sind und somit die Verbundenheit zur alpinen Bergwelt in sich tragen.

Unsere Partner

ROMERO JANKI, Metzger

Zertifizierte Regionalprodukte aus Graubünden garantieren uns Nachhaltigkeit und Regionalität. Speisen die glücklich machen sorgen täglich für das besondere Geschmackserlebnis.

Kräuterwanderung

Wildkräuter

Ihre Bücher inspirieren zum Veredeln von selbstgesammelten Kräutern und Beeren.

Partner

Meret Bissegger
Wildkräuterköchi, Bleniotal, Tessin

Beerenstark

Vitaminreiche Beeren

Pro Jahr sammeln Hartmanns je nach Saison zwischen drei und fünf Tonnen vitaminreiche Beeren im Bündnerland. Daraus entsteht zum Beispiel Sirup und der reine, ungesüsste Ursaft.

Unsere Partner

Adolf und Margrit Hartmann
Alpen Sanddorn, Tarns im Domleschg

Den Maisanbau wieder entdeckt

Rheintaler Ribelmais

Unser Partner

Peter Eugster
Ribelmais, Lüchingen SG

Brot aus Leidenschaft

Natursteinmühle

Bernhard baut auf seinem Hof Dinkel, Roggen oder Weizen, Südtiroler Brotklee, Kartoffel und Gemüse an, wobei das meiste Saatgut selbst gezüchtet ist.

Unser Partner

Bernhard Feichter
Brotklee, Pustertal Italien

Das kulinarische Erbe der Alpen

«Camosciata Alpina» Milchziegen

Auf 1400 Metern Höhe in einem alten Bauernhof züchtet Ruben Milchziegen der Rasse «Camosciata Alpina»

Unser Partner

Ruben Lanzzoni
Ziegen, Aostatal

Das Lebenswasser aus Surrein

Gebrannte Wasser

Gion, der nach alten aber auch neuen Rezepten Schnaps in Surrein produziert. Das feine und genussvolle Lebenswasser, ist ein Resultat, in dem sich Düfte und Aromen einheimischer Früchte und Kräuter vereinen.

Unser Partner

Gion Candinas
Enzianschnaps, Surein GR

Das Alpwesen Graubündens

Geisspürli / Ziegenalp

Ihr Ziegenkäse wird im Herbst im Naturkeller auf 2000 m.ü.M. eingelagert und erhält dort seine finale Reife.

Unser Partner

Karin und Rolo Bleich
Ziegenalp Gravas

Mehl aus gerösteten Maiskörnern

Glutenfreies Mehl

Das Maismehl hat Ihren Ursprung in Valle Onsernone und wird Kanton Tessin «farina bóna» genannt. Traditionell wird es aus sehr feine Vermahlung von gerösteten Maiskörnern gewonnen.

Unser Partner

Illario Garbani
FarinaBona, Onsernonetal TI

Verblüffende Gaumenfreude

Bergkartoffeln aus dem Albulatal

Um die Bergkartoffel im Albulatal auf 1000 Meter über Meer zu kultivieren, ist viel Handarbeit notwendig. Die Bergkartoffeln gedeihen auf dem Hof Las Sorts von Marcel und Sabina Heinrich Tschalèr.

Unser Partner

Marcel Heinrich
Bergkartoffeln, Filisur GR

Ein währschaft echter Alpkäse

Prämierter Alpkäse

Raritäten: Mit etwas Glück finden sie in unserem Genussmarkt die mindestens 2-jährigen Alpkäse-Bröckli.

Unser Partner

Martin Capaul
Alp Selva, Vals

Unsere Hausmarken

Alpine Inspiration & Terralpin

Das sind unsere eigenen Produkte, die wir selbst entwickeln und herstellen. Täglich arbeitet unser Küchen-Team mit viel Leidenschaft und Fleiss. So entstehen gesunde und hochwertige Kreationen - frei von Zusatzsoffen.

Öffnungszeiten

Hochsaison: täglich 10.00 – 18.00Uhr
Nebensaison: Montag und Dienstag geschlossen

Direkt gegenüber der Therme Vals

Tel. 081 935 13 30